ÜBER UNS


Vildane geb. Uludag organisiert Bestattungen nach islamischem Brauch.

Die Idee dazu hatte ihr Vater, der als Pathologe in einem Hamburger Krankenhaus arbeitete. Dort erlebte er oft wie die moslemischen Angehöriger, auf eine traditionelle islamische Zeremonie großen Wert legten.

Schnell war klar: Im Norden gab es Anfang der Neunziger noch niemanden, der Moslems bestattet bzw. nach islamischem Brauch die Überführung vorbereitet und organisiert.

1996 gründeten die Tochter dann das islamische Beerdigungsinstitut „Uludag Cenaze“.